Wer bin ich?

Geboren wurde ich am 30. März 1984 in der Dom- und Kaiserstadt Fritzlar, in der ich aufwuchs und heute gemeinsam mit meiner Frau Sabine und meinen sechs und zwei Jahre alten Töchtern lebe.

Meine Jugend war neben der Schule geprägt von der ehrenamtlichen Tätigkeit in der katholischen Kirchengemeinde und der Jugendfeuerwehr.
Das Abitur habe ich im Jahr 2003 auf der Ursulinenschule in Fritzlar abgelegt, bevor ich zunächst Bauingenieurwesen in Darmstadt und anschließend Politikwissenschaften in Frankfurt/Main studiert habe.

Nach dem Studienabschluss arbeitete ich zunächst bis zum Jahr 2013 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter des Wahlkreisbüros unseres langjährigen Bundestagsabgeordneten Bernd Siebert.
Anschließend war ich mehr als fünf Jahre lang Kreisgeschäftsführer der CDU im Schwalm-Eder-Kreis und Bezirksgeschäftsführer meiner Partei in Nordhessen.

Im Februar 2018 wechselte ich dann zur Landesgruppe Hessen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, deren Regionalbüro für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Marburg-Biedenkopf, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner sowie die Stadt Kassel ich leiten durfte.
Seit September 2019 bin ich als Dezernent in der Stabsstelle des Regierungspräsidenten in Gießen tätig. Hier leite ich das Europe-Direct-Informationszentrum, welches Teil eines über 500 Zentren umfassenden Kommunikations-, Beratungs- und Informationsnetzwerks der Europäischen Union ist. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen beraten und informieren wir Vereine, Verbände, Unternehmen und Kommunen rund um die Politik sowie Fördermöglichkeiten der EU. Wir arbeiten aus dem Regierungspräsidium heraus eng mit den Gebietskörperschaften in Mittelhessen, dem Regionalmanagement, den Industrie- und Handelskammern, den Hochschulen und zahlreichen weiteren Akteuren zusammen.

Ehrenamtlich bin ich in der Politik seit 1998 aktiv. Zunächst in der Jungen Union und später in der CDU setze ich mich mit Überzeugung für einen zukunftsfähigen ländlichen Raum ein.
Seit dem Jahr 2006 bin ich Stadtverordneter in meiner Heimatstadt Fritzlar und seit 2019 im Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises.
Über viele Jahre war ich bis zu meinem Studium Mitglied der Einsatzabteilung der Fritzlarer Feuerwehr. Dem Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde gehörte ich auch über mehrere Legislaturperioden an.
Heute noch bin ich als Mitglied im Verein Vergessene Welten aktiv.